Wie schmecken die Nürnberger Märkte - Ostermarkt
Kulinarische Vielfalt

Der Ostermarkt ist der älteste Sondermarkt in Nürnberg. Neben traditioneller Gebrauchskeramik und typischen Krämerswaren gibt es eine Menge kulinarischer Köstlichkeiten. Erleben Sie die geschichtliche und kulinarische Vielfalt des Ostermarktes und lernen Sie einige Budenbeschicker persönlich kennen.

  • Geschichte und Entwicklung des Ostermarktes
  • Kulinarische Vielfalt, 3 Kulinarische Stopps
  • Geschichten rund um den Ostermarkt und seinen Händlern
Enthalten

2 Stunden Marktführung mit kulinarischen Stopps, 3 Kulinarische Stopps, unter anderem: Marktbrotbäckerei, Flammkuchen plus Wein, Süsses

Dauer2 Stunden
Mitzubringen

Bequemes Schuhwerk und wetterfest Kleidung

TeilnehmerMindestteilnehmerzahl: 4 Personen Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen

Veranstaltungsort

Nähe Hauptmarkt

Fleischbrücke, An der Fleischbrücke, Nürnberg, Deutschland
U1 Lorenzkirche, Bus 36 Hauptmarkt

Weitere Informationen

Erleben Sie mit uns die geschichtliche und kulinarische Vielfalt des Ostermarktes und lernen Sie einige Budenbeschicker persönlich kennen.

Der Ostermarkt ist der älteste Sondermarkt in Nürnberg. Hervorgegangen aus der Heiltumsweisung wurde er auch als Heiltumsmesse bezeichnet. Neben traditioneller Gebrauchskeramik und typischen Krämerswaren gibt es eine Marktbrotbäckerei, verschiedene Osterartikel und eine Menge kulinarischer Köstlichkeiten.

34,00 €

Ticket buchen

Gutschein kaufen

Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.